Guten Abend, heute ist der 18.07.2019 und du bist der 83496 Besucher.
 
Spielberichte


Tus Neuenrade : Tus Grünenbaum 1895 2 20:19 ( Halbzeit 10:10 ) 11.02.2007


Im Heimspiel gegen die män. B-Jugend des TuS Grünenbaum 2 zeigten die Neuenrader anfangs eine solide Leistung. Aus einer kompakt stehenden Abwehr heraus baute man den Vorsprung kontinuierlich aus. Nach ca. 15 Minuten der ersten Hälfte blieben die Offensivaktionen der Neuenrade allerdings mehr und mehr ohne Torerfolg. Somit konnte der Gast Tor um Tor verkürzen. Mit einem 10:10 Gleichstand wurden die Seiten getauscht. Auch nach der Pause konnte man nicht an die gute Leistung der ersten 15 Minuten anknüpfen. Durch Unkonzentriertheiten, aber auch durch einige sehr fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters konnte der Gast aus Grünenbaum in der 35 Minute erstmals in Führung gehen. Diese Führung währte allerdings nicht lange, denn die Gastgeber glichen in der 40 Minuten zum 16:16 aus. Danach begann, unverständlicher Weise, eine hektische Schlussphase mit unkonzentriertem Abschluss und vielen Abspielfehlern, sodass der Gast aus Grünenbaum, gegen eine auf 4 Mann dezimierte Neuenrader Mannschaft, in der 48 Minuten mit 18:19 in Führung lag. Doch die Jungen aus Neuenrade gaben nicht auf, Marcel Maiwurm glich mit einem Tempogegenstoß zum 19:19 aus. Grünenbaum suchte jetzt einen schnellen Abschluss, doch der Ball wurde von Torwart Fabry glänzend pariert.
Nun waren es noch 30 Sekunden zu spielen und Trainer Maiwurm nahm die Auszeit. Diese brachte jedoch nicht die gewünschte Ruhe. Der Gastgeber warf den Ball 25 Sekunden vor Spielende neben das Tor. Aber auch der Gast aus Grünenbaum machte es nicht besser, 10 Sekunden vor Schluss hielt Torwart Fabry den Ball. Lukas Hennemann setzte zum Tempogegenstoß an und verwandelte in der letzten Sekunde zum 20:19 Sieg.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (6/2), Lukas Hennemann (4/0), Sebastian Greitemann (1/0), Lennart Bandus (1/0), Kevin Maiwurm (5/0), Marcel Maiwurm (3/0),


TuS Plettenberg : Tus Neuenrade 15:18 ( Halbzeit 7:10 ) 03.02.2007


An einem Donnerstagabend trafen die Neuenrader Jungen in der Sporthalle des Albert-Schweitzer Gymnasiums auf den TuS Plettenberg.
Die Neuenrader begannen sehr konzentriert und versuchten die Anweisungen ihres Trainers Maiwurm umzusetzen.
Es gelang ihnen bis zur 15 Minuten der ersten Halbzeit einen 4 Tore Vorsprung heraus zu spielen. Danach konnte Plettenberg das Spiel jedoch offener gestalten. Mit einem Halbzeitstand von 7:10 wurden die Seiten gewechselt.

Nach Wiederbeginn steigerte sich der Gegner und startete aus der kompakten Abwehr zu Tempogegenstößen.
Dies führte dazu, dass das Spiel beim Spielstand von 12:14 auf der Kippe stand. Durch gute Torwartaktionen und konzentriertem Abschluß im Angriffsspiel wurde danach auf Neuenrader Seite wiederum ein Torvorsprung von 4 Toren aufgebaut, der letztendlich über die gesamte zweite Halbzeit gehalten wurde und zum Endstand von 15:18 Toren führte

 

Torschützen:

Umut Öztürk (3/1), Lukas Hennemann (4/1), Andre Hesmer (2/0), Kevin Maiwurm (9/1),


SG Kierspe-Meinerzhagen 1 : Tus Neuenrade 28:16 ( Halbzeit 12:7 ) 09.01.2007


Im Auswärtsspeil am 09.01.2007 traf die männl. B-Jugend auf die SG Kierspe-Meinerzhagen. In diesem Spiel zeigt sich, dass Fortschritte im Training erzielt worden sind. Zu Beginn des Spiels konnte der SG noch Paroli geboten werden, doch durch einige Unkonzentriertheiten wurde der Gegner zu schnellen Toren eingeladen. Somit ging man mit 7:12 zur Halbzeit in die Kabine. Nach der Halbzeit zog Kierspe innerhalb von 3 Minuten mit 4 Toren davon und damit war die Moral der Neuenrader gebrochen. Kierspe konnte jetzt Tor um Tor zum Endstand von 16:28 davon ziehen. Trotz Niederlage sollten die Neuenrader positiv in die Zukunft schauen und weiter die im Training erlernten Spielzüge umsetzen.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (6/2), Lukas Hennemann (4/1), Andre Hesmer (1/0), Kevin Maiwurm (5/2),


JHG Mark-Süd 2 : Tus Neuenrade 33:24 ( Halbzeit 15:7 ) 16.12.2006


Zum Auswärtsspiel trafen die Jungen des TuS Neuenrade in der Sporthalle Löh, in Schalksmühle, auf die JHG Mark Süd 2. Neuenrade konnte bis Mitte der ersten Halbzeit das Spiel offen gestalten. Leider zog sich Rückraumspieler Sebastian Greitemann eine Verletzung zu und da auch Torjäger Öztürk nicht zur Verfügung stand, konnte die JHG Mark Süd zur Halbzeit auf 15:7 davon ziehen. Mitte der zweiten Halbzeit war das Spiel dann endgültig entschieden und die Neuenrader Jungen mussten beim Endstand von 33:24 Toren ohne Punkte die Heimreise antreten.

 

Torschützen:

Lukas Hennemann (9/3), Sebastian Greitemann (4/0), Robin Griesenbruch (4/0), Andre Hesmer (2/0), Kevin Maiwurm (3/0), Dominik Häbel (1/0),


Tus Neuenrade : SG Kierspe-Meinerzhagen 2 13:20 ( Halbzeit 5:8 ) 10.12.2006


Am Sonntag morgen traf die män. B-Jugend des TuS Neuenrade auf die 2.Mannschaft der SG Kierspe-Meinerzhagen.
Bedingt durch kurzfristige Absagen, mussten die Neuenrade ohne ihre Rückraumspieler Greitemann und Hesmer antreten. Trainer Maiwurm stellte die Mannschaft daraufhin um und
Stammkreisläufer Öztürk rückte in die Mittelposition. Bandus, Öztürk und Hennemann im Rückraum, brauchten einige Minuten um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Dadurch konnte der Gegner bis zur Halbzeit auf 5:8 Tore davonziehen. Auch die zweite Halbzeit wurde mit viel Kampfgeist von Neuenrader Seite bestritten und alle Neuenrader Spieler versuchten das Spiel offen zu gestalten. Danke eines hervorragend aufgelegten Torwartes Sebastian Senft, der ettliche Bälle abwehren konnte, wurde das Endergebnis von 13:20 Toren in Grenzen gehalten.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (5/0), Lukas Hennemann (7/1), Lennart Bandus (1/0),


HSG Lüdenscheid 2 : Tus Neuenrade 29:19 ( Halbzeit 15:11 ) 05.11.2006


Am Sonntag Abend musste der TuS beim Tabellenzweiten aus Lüdenscheid antreten. Schon von der ersten Minute an lief das Spiel nicht gut, aus Sicht der Neuenrader. Unkonzentriertes Angriffspiel, lud die HSG zu schnellen Toren ein. Dieser frühe Rückstand konnte zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufgeholt werden. Auch die Abwehr der Lüdenscheider stand sehr kompakt und die Neuenrade Jungen hatten es schwer zu Torerfolgen zu kommen. Am Ende ging das Spiel doch verdient an die HSG.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (6/3), Lukas Hennemann (4/0), Sebastian Greitemann (3/0), Lennart Bandus (1/0), Marcel Maiwurm (1/0), Kevin Maiwurm (4/2),


Tus Grünenbaum 1895 2 : Tus Neuenrade 9:12 ( Halbzeit 7:7 ) 20.10.2006


Zu ungewohnter Stunde am Freitagabend traten die Neuenrader Jungen zum Auswärtsspiel beim TuS Grünenbaum 2 in Halver an. Neuenrade startete konzentriert und konnte schnell einen drei Tore Vorsprung erzielen. Danach kam Grünenbaum besser ins Spiel und zur Halbzeit wurde mit einem Ergebnis von 7:7 die Seiten gewechselt.

Die zweite Hälfte begann sehr torarm. Allerdings konnte sich der TuS Neuenrade eine viertel Stunde vor Schluss mit einem Tor absetzen. Danach hatte der Neuenrader Torwart Sebastian Senft seine stärkste Phase, er hielt fast alle Bälle die auf sein Tor geworfen wurden und legte damit den Grundstein zum späteren Sieg. Die Neuenrader konnte zum Ende noch zwei Tempogegenstöße erfolgreich abschließen und so wurde das Spiel mit 9:12 Toren gewonnen.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (4/0), Lukas Hennemann (4/2), Sebastian Greitemann (2/0), Kevin Maiwurm (1/0), Marcel Maiwurm (1/0),


Tus Neuenrade : TuS Plettenberg 15:16 ( Halbzeit 5:7 ) 24.09.2006


Stark begonnen, eingebrochen und anschließend wieder gefangen. So kann mit kurzen Worten der Spiellauf beschrieben werden. Die Neuenrader Jungen starteten aus einer sicheren Abwehr heraus mit direkt vorgetragenen Angriffen ins Spiel und führten nach 10 Minuten mit 4 Toren. Unerklärlicherweise wurde im Anschluß das Spiel nicht wie bisher ruhig und überlegt aufgebaut. Es wurde nun versucht, schnell und überhastet zum Torerfolg zu kommen, was zu Abspielfehlern führte. Plettenberg nahm die Einladung dankend an und konnte das Ergebnis ausgleichen, bzw. bis zur Halbzeitpause zum 5:7 davon ziehen.

Auch im zweiten Spielabschnitt brachten die Neuenrader keine Ruhe ins Spiel. Es wurden weiterhin Abspielfehler begangen bzw. durch überhastetet Torwürfe der Gegner zum Tore werfen eingeladen. Mitte der zweiten Halbzeit, kippte das Spiel doch noch zugunsten der Neuenrader, da jetzt Plettenberg begann, hektisch zu agieren und somit den Neuenradern die Möglichkeit gab, bis zum Endstand von 15:16 heranzukommen.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (4/0), Lukas Hennemann (3/1), Sebastian Greitemann (3/1), Lennart Bandus (1/0), Robin Griesenbruch (4/0),


Tus Grünenbaum 1895 1 : Tus Neuenrade 24:10 ( Halbzeit 13:5 ) 15.09.2006


Die männliche B-Jugend des TuS Neuenrade traf im Auswärtsspiel auf die Jugendlichen des TuS Grünenbaum. In den ersten 10 Minuten der ersten Halbzeit konnten die Neuenrader an die gute Leistung im letzten Heimspiel gegen die JHG Mark Süd anknüpfen. Danach erhöhte Grünenbaum jedoch das Tempo und begann durch schnelles Kombinationsspiel Torchancen heraus zu arbeiten. Diese wurden auch konsequent ausgenutzt. Bis zur Halbzeit wurde eine sichere 13:5 Führung durch den TuS Grünenbaum erzielt. Auch in der zweiten Halbzeit konnte der TuS Neuenrade seine Leistung nicht steigern und so gelang dem TuS Grünenbaum ein nie gefährdete Sieg mit 24:10 Toren.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (4/0), Lennart Bandus (1/0), Robin Griesenbruch (1/0), Kevin Maiwurm (2/1), Marcel Maiwurm (2/0),


Tus Neuenrade : JHG Mark-Süd 2 19:25 ( Halbzeit 6:10 ) 10.09.2006


Am Sonntag traf der TuS Neuenrade auf die Mannschaft der JHG Mark-Süd 2. Bis kurz vor Schluss der ersten Halbzeit konnte das Spiel bedingt durch eine gute Deckungsarbeit ausgeglichen gestaltet werden. Zu Begin der zweiten Halbzeit wurde das Spiel aus unerklärlichen Gründen viel zu schnell geführt, die Angriffe viel zu schnell abgeschlossen und damit der Gegner zu Tempogegenstößen eingeladen. Die JHG Mark-Süd 2 erspielte sich dadurch geschickt einen 6 Tore Vorsprung der routiniert bis zum Spielende gehalten wurde. Für den TuS Neuenrade gilt es nun, durch gezielte Trainingsarbeit weitere Defizite abzustellen und die Mannschaft weiter zu festigen.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (9/4), Lukas Hennemann (3/0), Sebastian Greitemann (4/0), Robin Griesenbruch (1/0), Andre Hesmer (1/0), Kevin Maiwurm (1/0),


SG Kierspe-Meinerzhagen 2 : Tus Neuenrade 21:17 ( Halbzeit 8:10 ) 02.09.2006


Auch im zweiten Saisonspiel ging der TuS mit guter Deckungsarbeit ins Spiel. Durch einige "Balleroberungen" in den ersten Minuten, konnten die Neuenrader eine erste größere Führung aufbauen. Diese wurde bis kurz vor Spielende kontinuierlich verteidigt. Doch ca. 10 Minuten vor Schluss brachen die Jungen aus Neuenrade, aus unerklärlichen Gründen, ein und die SG2 verkürzste den Rückstand Tor um Tor. Auch die Auszeit von Trainer Maiwurm brachte keinen Erfolg. Im Angriff wurde das Tor nicht getroffen oder der Ball wurde verloren. Durch ein gut strukturiertes Spiel gewann die SG Kierspe/Meinerzhagen 2 nicht ganz unverdient.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (11/1), Sebastian Greitemann (1/0), Kevin Maiwurm (3/0), Marcel Maiwurm (2/0),


Tus Neuenrade : HSV Werdohl/Versetal 14:24 ( Halbzeit 8:15 ) 27.08.2006


Die Jungen aus Neuenrade starteten überraschender Weise sehr kompakt ins Spiel. Aufmerksame Deckungsarbeit und eine erneut gute Torhüterleistung führte dazu, daß das Spiel bis zur Halbzeit nahezu ausgeglichen gestaltet werden konnte. Unerklärliche Abspielfehler und unkonzentrierter Abschluß vor dem gegnerischen Tor führte dazu, daß die HSV-Werdohl Versetal sich Tor um Tor absetzen konnte. Am Ende fiel die Niederlage sicherlich um einige Treffer zu hoch aus.

 

Torschützen:

Umut Öztürk (5/1), Lukas Hennemann (4/0), Sebastian Greitemann (3/0), Lennart Bandus (1/0), Kevin Stepfansky (1/0),


 



© by Christian Paul e-mail

Optimiert für Internet Explorer (5.0 oder höher), Mozilla FireFox und Opera, bei einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel.