Guten Abend, heute ist der 20.11.2018 und du bist der 80304 Besucher.
 



TuS Plettenberg 1 : TuS Neuenrade 30:23 ( Halbzeit 16:10 ) 10.02.2007


Die Plettenberger zogen im Derby gleich in der Anfangsviertelstunde Schmidlin und Co. den Zahn. "Ein verdienter Sieg für Plettenberg. Sie waren dynamischer, während uns die mannschaftliche Geschlossenheit fehlte", gab Frank Maiwurm zu.

Mit einer beeindruckenden Zuschauerunterstützung im Rücken wandelte die Pfau-Sieben den 0: 1-Rückstand in eine 9: 1-Führung um und legte damit bereits frühzeitig den Grundstein zum Derbysieg. Neuenrade steckte den Schock zwar weg, verkürzte den Rückstand bis auf vier Treffer (13:9), besaß gegen souverän wirkende Plettenberger aber letztlich keine Chance. Die Schützlinge von Holger Pfau hielten Schmidlin und Co. in jeder Phase der Partie geschickt auf Distanz und feierte letztlich einen hochverdienten 30: 23-Sieg gegen den Tabellenachten.

 

Torschützen:

Dirk Günzel (1/0), Maik Westick (6/0), Matthias Schmidlin (11/3), Timo Westendorf (1/0), Thorsten Großhaus (1/0), Thomas Schulte (3/0),







© by Christian Paul e-mail

Optimiert für Internet Explorer (5.0 oder höher), Mozilla FireFox und Opera, bei einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel.